Flüchtende auf kanarischen Inseln blockiert, Demonstrationen gegen Polizeigewalt in Frankreich, Gerichtsurteil gegen Ausschaffung in der Schweiz

Rückblick auf eine Woche voller Rassismus und Widerstand:
Beim Zugang zu überlebenswichtigen Medikamenten gegen Covid-19 zeigt sich die Brutalität von Nationalismus und Neokolonialismus in seiner vollen Deutlichkeit | Französische Regierung löst eine muslimische Menschenrechtsorganisation auf | Eine neue Neonazigruppe im Wallis | Bundesrat will im Namen der „Friedensförderung“ Migration weiter kontrollieren und bekämpfen | EGMR rügt Verfügung über Ausweisung eines schwulen Gambiers aus der Schweiz | Spanische Regierung lässt kanarische Inseln zu „zweitem Lesbos“ werden | Ein Zaun mehr: Gemeinde Möhlin zäunt Asylunterkunft ein | Rechtsextremer Terror nimmt weltweit drastisch zu | Trotz Push-Back-Vorwürfen werden die Befugnisse der EU-Grenschutzagentur Frontex erweitert | Kollektiv Vo Da streicht rassistische Sprache | Mittelmeerstaaten wehren sich gegen den neuen EU-Migrationspakt | Gespannte Stimmung in Frankreich rund ums Thema Polizeigewalt | 2 Jahre Basel Nazifrei Demo

„Flüchtende auf kanarischen Inseln blockiert, Demonstrationen gegen Polizeigewalt in Frankreich, Gerichtsurteil gegen Ausschaffung in der Schweiz“ weiterlesen

Abhängigkeiten wegen Entwicklungsgelder in Afrika, Ansteckungsgefahr wegen Behörden in Bern, antimuslimisches Gesetz wegen Sicherheitsversprechen in Frankreich

antira-Wochenschau: Tripolis: Geflüchteter in Asyllager erschossen | Bern: Behörden und ORS setzen abgewiesene Geflüchtete bewusst der Gefahr einer COVID-Ansteckung aus | Frankreich: Macron schlägt antimuslimischen Gesetzesentwurf vor | SEM lehnte im August fast jedes dritte Asylgesuch ab | „Entwicklungsgelder“ aus der Schweiz schaffen mehr Abhängigkeiten in Afrika | NGOs „ruhigstellen“ in Griechenland | Grenzbeamt*innen aus Griechenland, Kroatien, Österreich und Italien an Push-backs beteiligt | 31 Menschen kentern vor Lampedusa | 8 Menschen in Lastwagen entdeckt | Polizei zerstört informelles Camp in Paris | Rassismus bei der Luzerner Polizei? Natürlich nicht! | Sea-Eye hat neues Rettungsschiff | Neues Bündnis setzt sich für Seenotrettung ein | Berlin klagt gegen Seehofer für Aufnahme aus Griechenland | Keine Ausschaffungen nach Äthiopien, jetzt | Tag der Sans-Papiers-Regularisierung in Basel | Koloniale Beutekunst in Frankreich | #Neokolonialismus #Eurozentrismus

Der Podcast dieser antira-Woschenschau und die Printversion als PDF.

„Abhängigkeiten wegen Entwicklungsgelder in Afrika, Ansteckungsgefahr wegen Behörden in Bern, antimuslimisches Gesetz wegen Sicherheitsversprechen in Frankreich“ weiterlesen

Fadenscheinige Aufarbeitungen, Kriminalisierung Betroffener, Terrorismus als Abschottungsvorwand

https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/frontex-145~_v-modPremiumHalb.jpg

Rückblick auf eine Woche voller Rassismus: Antimuslimischer Schulterschluss gegen „islamistischen Terrorismus“ | Griechische Behörden kriminalisieren Vater eines ertrunkenen Jungen | Lamorgese will Push-backs an tunesische Küstenwache auslagern | Europäische Grenzpolitik überlässt über 100 Menschenleben dem Mittelmeer | Strafanzeige gegen Mario Fehr bleibt folgenlos | Veröffentlichte Studie zu Polizeigewalt in Deutschland, erfolgreiches Gerichtsurteil gegen Racial Profiling in Hamburg, Gesetz in Frankreich könnte die Verbreitung von Filmaufnahmen von Polizistinnen unter Strafe stellen | Deutschland nimmt Sammelabschiebungen nach Afghanistan wieder auf | Pushbacks in der Ägäis und am Grenzfluss Evros, EU-Kommission befragt Frontex-Chef Leggeri | Ja zur Züri City Card I Migrantische Arbeiterinnen in Sizilen liefern durch Direktbezug in die Schweiz | Senegal: Aktivist*innen rufen nationalen Trauertag aus, um der Menschen zu gedenken, die auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln ertrunken sind | Credit Suissse kassiert Farbangriff für Investitionen in die türkische Panzerproduktion

Die Wochenschau als Podcast

„Fadenscheinige Aufarbeitungen, Kriminalisierung Betroffener, Terrorismus als Abschottungsvorwand“ weiterlesen

Weisser Mann* gewählt, Kriegsprofiteur*innen angegriffen, antimuslimischer Rassismus geschürt

antira-Wochenschau: Wahlen in den USA | Islamistische Attentate in Kabul und Wien | Ein Toter bei Atlantik-Überquerung | Frontex auf die Kanaren entsandt | Sieben Tote in Schiffscontainer | „Das Asylsystem funktioniert auch während der Pandemie“ | Viele Menschen erreichen Lampedusa, viele Menschen nach Libyen verschleppt | Italien verschärft Grenzkontrollen | Feuer und Naturgewalten bedrohen Geflüchtete in griechischen Lagern, während NGO-Camp Pikpa geräumt wurde | Kriminalisierung von Solidarität im Westbalkan | Belgien und Ungarn werden vom System gerügt| Gérald Darmanin | Kurde wehrt sich erfolgreich gegen Ausschaffungshaft | Abstimmung über Burkaverbot am 7. März | Aktivistinnen* verfluchen Victorinox für Geschäfte mit der Türkei

Podcast dieser Wochenschau hören

„Weisser Mann* gewählt, Kriegsprofiteur*innen angegriffen, antimuslimischer Rassismus geschürt“ weiterlesen

Islamistische und anti-muslimische Gewalt in Frankreich, 50 Jahre Gefängnisstrafe gegen Geflüchtete in Griechenland, Drohnen über dem Mittelmeer

Flüchtende zu 50 Jahren Gefängnis wegen „Menschenschmuggels“ verurteilt | Islamistische Attentate und anti-muslimischer Rassismus in Frankreich | Vier Menschen ertrinken im Ärmelkanal | Drohnen über dem Mittelmeer | Abschottung durch die „Operative Mittelmeer Initiative“ | Ursprünge und Ideologie der Fratelli d’Italia | Neuer antirassistischer Medien-Blog | SEM will Handys und Tablets von geflüchteten Menschen systematisch erfassen | Der ORS AG sind die Covid-Schutzmassnahmen egal | Petition fordert die Legalisierung der tibetischen Sans-Papiers | Mit der Balkanbrücke gegen die tägliche Gewalt auf der Fluchtroute | Anonyme Meldestelle stop-racism.ch ist online

Die antira-Wochenschau als Podcast hören.

„Islamistische und anti-muslimische Gewalt in Frankreich, 50 Jahre Gefängnisstrafe gegen Geflüchtete in Griechenland, Drohnen über dem Mittelmeer“ weiterlesen

Abschottung durch griechischen Grenzzaun, EU Aussengrenzen in Nordafrika, 40.000 illegale Abschiebungen

antira-Wochenschau: 40.000 unrechtmässige Abschiebungen aus GB | fehlende medizinische Betreuung und ein Toter im Ärmelkanal | Türkisches Regime bildet die sogenannten libyschen Küstenwache aus | Libysche Folterlager sollen von der Küste in die Wüste verlegt werden | 20 Tote auf dem zentralem Mittelmeer, illegale Push-Backs in der Ägäis, Mare Liberum gewinnt vor Gericht | Neue 27 km Grenzzaun zwischen Griechenland und der Türkei | Mindestens 140 Tote auf der Atlantikroute | Covid-19-Pandemie trifft in EU-Ländern Migrant*innen am härtesten | Brutale Push-Backs an der bosnisch-kroatischen Grenze | Menschenverachtung in französischen „Wartezonen“ | EU-Abschottungspolitik in Afrika: in der Wüste ausgesetzte Menschen, brennendes UNHCR Lager | Kanarische Inseln: Kinder werden bei Ankunft von ihren Müttern getrennt | Horst Seehofer | Antirassismus erreicht das SRF | Ausblendung der Skalverei durch Lindt und Sprüngli | Eritrea ist eine Diktatur, kein Staat für Migrationspartnerschaften | Bannerdrop der Balkanbrücke: #EndFortressEurope

„Abschottung durch griechischen Grenzzaun, EU Aussengrenzen in Nordafrika, 40.000 illegale Abschiebungen“ weiterlesen

Brandanschläge in Niedersachsen, Rassismus in „Polizeilehrbüchern“, Wellen-Maschinen im Ärmelkanal

https://pbs.twimg.com/media/EkccWyYW0AAkvj8?format=jpg&name=large

antira-Wochenschau: Corona-Fälle in schweizer Asyllagern | Brandanschläge in Niedersachsen | Mindestens 17 Menschen sterben vor der tunesischen Küste | Neue Vorschläge, um Ärmelkanal dichtzumachen | PROASYL-Kritik am neuen Migrationspakt | Lockdown im Camp Vial auf Chios | EU-finanzierte Pullbacks und Internierungen in Libyen | Rassismus in „Polizeilehrbüchern“ | Mainstream der„Corona-Skeptiker*innen“ | Reaktionen auf Basel Nazifrei Prozesse | Geflüchtete nach Urdorf zurückverlegt | #EvakuierenJetzt

Die antira-Wochenschau jetzt auch als Podcast verfügbar!

„Brandanschläge in Niedersachsen, Rassismus in „Polizeilehrbüchern“, Wellen-Maschinen im Ärmelkanal“ weiterlesen

Meloni vor Salvini, Bleiböden nach Moria, Sozialhilfe statt Nothilfe

https://static.globalist.it/foto/2019/10/19/000542EE-giorgia-meloni.jpg

antira-Wochenschau: Camp Urdorf: 20 Personen mit Corona infiziert | Ein Toter im westlichen Mittelmeer | Endlich Sozialhilfe statt Nothilfe im Aargau | Kriminalisierung: Griechischer Staat eröffnet Ermittlungen gegen NGOs | Bundesverwaltungsgericht heisst Beschwerde gegen das SEM gut | Abstieg von Salvini, Aufstieg von Meloni | Minen, Bleiböden und Munitionsreste in Moria 2.0 | Camps Bira und Miral in Bosnien geschlossen: 1.000 Menschen obdachlos | Richterich streicht das M-Wort von ihren Schokoköpfen, nicht aber von ihren Kartonverpackungen und Taschen | antira.org auf Social Media bekanntmachen | Erinnern, statt Vergessen: »Wo ist unser Denkmal?« | Bildungschancen unabhängig vom Asylstatus | Tausend Menschen demonstrieren gegen den Bau des Bundesausschaffungslagers in Grand-Saconnex | Aktion in Luzern fordert die Evakuierung Morias

„Meloni vor Salvini, Bleiböden nach Moria, Sozialhilfe statt Nothilfe“ weiterlesen

Verrat beim SEM, Schweigen bei der institutionellen Linken, unbedingte Haftstrafe bei Widerstand gegen Nazis

Bild: Demonstration gegen Isolation von Polizei blockiert.

antira-Wochenschau: EU-Kommission schlägt „Migrations- und Asylpakt“ vor | Begrenzungsinitiative gestoppt | Mindestens 200 Menschen ertrinken, Mare Jonio in Italien festgesetzt | SEM verrät Eritreer*innen | Acht Monate Haft für die Teilnahme an der Basel-Nazifrei-Demonstration | Keine Ausschaffungshaft mehr für Jugendliche | Tessiner Migrationsamt bespitzelt Italiener*innen | Festung Europa mit sehr sehr kleinen Rissen | Balkanroute | ‚Uber Eats‘ kooperiert mit rechtsextremer Gewerkschaft | Bau des Bundeslagers beginnt in Grand-Saconnex, aber es ist nie zu spät, ein unmenschliches Projekt aufzuhalten | Intersektional für Lohngleichheit | #STOPISOLATION

„Verrat beim SEM, Schweigen bei der institutionellen Linken, unbedingte Haftstrafe bei Widerstand gegen Nazis“ weiterlesen

Geforderte Sklavereireparationszahlungen an die Schweiz, geschlossene Lager in Lesbos, smartifizierte Grenzen im Schengen-Raum

Bild von Moria 2.0: Kein Strom, nicht mal 40 Klos für Tausende, keine vernünftigen Unterkünfte, kaum Duschen…

Hier geht’s zum Podcast der antira-Wochenschau

antira-Wochenschau: Neues geschlossenes Lager auf Lesbos | Aufklärungsflugzeug Moonbird sowie die Sea-Watch 4 von italienischen Behörden festgesetzt | Die europäische Abschottungspolitik fordert weitere 27 Tote auf dem Mittelmeer | Smart Borders: Parlament stimmt verschärften Einreiseregeln im Schengen-Raum zu | Asylstatistik August 2020 | USA: Ein Viertel der befragten jungen Erwachsenen glauben, der Holocaust sei ein Mythos | Deplatforming und die Diktatur der Techkonzerne | Zypern schiebt Menschen ohne Asylverfahren in den Libanon ab | Weitere rechtsextreme Chatgruppe von 30 Polizeibeamt*innen in Deutschland zufällig entdeckt | Zum alltäglichen Rassismus in Italien | Vietnam: Ersturteile nach dem Tod von 39 Geflüchteten, die nahe London in einem Lastwagen starben | PNOS-Ableger in der Romandie mag nicht mehr | Die Schweiz soll Sklavereireparation bezahlen | Geflüchtete springen von Bord der Open Arms, um nach Europa zu schwimmen |Tausende Menschen demonstrieren für die Evakuierung Morias

„Geforderte Sklavereireparationszahlungen an die Schweiz, geschlossene Lager in Lesbos, smartifizierte Grenzen im Schengen-Raum“ weiterlesen