Worte: Sie werden kommen

Sie werden kommen, der Tag ist nicht fern, aus den verwahrlosten Städten und reißen uns nachts, in London und Bern, aus den Scharaffia-Betten.“ Diesen Songtext haben der in der DDR aufgewachsene Musiker und Autor Hans-Eckardt Wenzel und sein Partner Steffen Mensching schon 1993 geschrieben. Weiter heißt es darin: „Europas Armee an der Küste hält stand, verteidigt die Reiche der Reichen, bis zu den Augen im Dünensand, bis zu den Bergen aus Leichen.“ Auf beängstigende Weise nähert sich in diesen Tagen die europäische Realität der düsteren Vision des Duos an.

„Worte: Sie werden kommen“ weiterlesen

Artikel: Die Solidaritätslüge – Karin Keller-Sutters «humanitärer Akt» ist ein schlechter Witz

Nachdem die türkische Regierung die Grenzen zu Europa geöffnet hat, eskalierte die Situation an der griechisch-türkischen Grenze. Der rassistische Mob und Grenzbehörden attackieren Geflüchtete. Bereits gibt es Tote. Die Schweiz und ihre Migrationspolitik tragen Mitschuld an dieser Entwicklung, wie ein Blick auf die aktuelle Desinformationskampagne vor und auch während den Verlautbarungen rund um den Coranvirus von Bundesrätin Karin Keller-Sutter und dem Staatssekretariat für Migration zeigt.

„Artikel: Die Solidaritätslüge – Karin Keller-Sutters «humanitärer Akt» ist ein schlechter Witz“ weiterlesen

antira-Wochenschau: Nazikrise in Griechenland, Corona-Krise überall, Seenotrettungskrise auf dem Mittelmeer

Bild: Geflüchtete in der Türkei, nachdem sie von der griechischen Armee gefoltert worden sind und ohne ihr Geld, Klamotten und Handys zurück in die Türkei geschickt wurden.‬
„antira-Wochenschau: Nazikrise in Griechenland, Corona-Krise überall, Seenotrettungskrise auf dem Mittelmeer“ weiterlesen