Frontex verteidigt Pushbacks, Polizei verteidigt Todesschüsse, ORS verteidigt Kollektivquarantäne

https://static.eldiario.es/clip/d6cbff9e-06de-4608-9ddf-6f1c7b30c8ba_16-9-aspect-ratio_default_0.jpg

Protectas sperrt eine Person bis zur Unterkühlung in einen Container ein | Bereits vier registrierte antisemitische Akte seit Anfang des Jahres | Armutsstatistik macht den strukturellen Rassismus sichtbar | Ein Jahr nach Hanau: Die Tat hätte verhindert werden können | Belgien: Polizist erhält Bewährungsstrafe nach Erschiessung der zweijährigen Mawda | Auch nach einem Jahr Pandemie: Kollektivquarantäne statt Schutz in Asylunterkünften | Zahl der Asylanträge in der EU sinkt um fast ein Drittel | Chef von Frontex, verteidigt Pushback von geflüchteten Personen | Abschiebung in die Türkei wurde verhindert | SEM-anklagende Todesanzeige für Abdoul Mariga | Teneriffa: Protestnacht ausserhalb des Asyllagers | Keine Rückkehr mehr nach Äthiopien! | Aktuelle Sammelaktion für Geflüchtete in Bihać

„Frontex verteidigt Pushbacks, Polizei verteidigt Todesschüsse, ORS verteidigt Kollektivquarantäne“ weiterlesen

Angriffe auf Uni-Freiräume, Eröffnung von Gefängnis-Camps, Urteil gegen Bettelverbot

antira-Wochenschau: Rechts-nationalistische Angriffe auf politische Freiräume an Universitäten | Griechenland plant neues Lager auf Lesbos | Das „besondere Bundesasyllager“ in Les Verrières eröffnet wieder | EMGR-Urteil bezeichnet Bettelverbot als rechtswidrig | Egerkinger Komitee | Petition «Armut ist kein Verbrechen» | CommemorAction: Gemeinsam gegen das europäische Migrationsregime | Kundgebung zum Jahrestag gegen das Mullah-Regime | Kundgebung: HANAU – Kein Vergeben kein Vergessen

„Angriffe auf Uni-Freiräume, Eröffnung von Gefängnis-Camps, Urteil gegen Bettelverbot“ weiterlesen

Ausschaffungsdeal mit Afghanistan, Asylcamps als Businessmodell, Frontex und die Rüstungslobby

https://d8s293fyljwh4.cloudfront.net/petitions/images/507115/horizontal/Bild__shutdownors.jpg?1612345792

Migrationsabkommen mit Afghanistan offenbart die Ausschaffungspläne der EU | Griechenland: Unterbringung geflüchteter Menschen als Geschäftsmodell | Lobbying zwischen Frontex und der Rüstungsindustrie aufgedeckt | Feuer in der Napier-Kaserne nach weiterer Anordnung der Selbstisolation | UNO-Migrationspakt „im Interesse der Schweiz“ – Was heisst das? | 2020: Mehr Waffenbesitz und rechte Gewalt | Asylstatistik 2020: Wieviele Menschen wurden ausgeschafft? | Gran Canaria: Aufruf zu Hetzjagden auf Geflüchtete | Lübcke-Mörder schuldig gesprochen, mutmasslicher Mittäter freigesprochen | Petition ShutDown ORS | Praktische Informationen, um die Zustände in den Bundesasylcamps zu bekämpfen I Weshalb die Initiative für ein Verhüllungsverbot zutiefst rassistisch ist I Rassismus-Strafnorm I Österreich: Massive Proteste gegen die Abschiebung Minderjähriger | Besetzte Kirche in Brüssel

„Ausschaffungsdeal mit Afghanistan, Asylcamps als Businessmodell, Frontex und die Rüstungslobby“ weiterlesen

Äthiopien-Sonderflug flog, Moria 2.0 verseucht, Möbel Pfister benennt neu

Frontex-Sonderflug schiebt Tahir Telma, Arkisso Solomon, Teklu Feyisa und vier weitere Personen nach Äthiopien ab | EU-Grenzschutzagentur Frontex stellt Tätigkeit in Ungarn ein | SVP-dominiertes Bundesverwaltungsgericht | Griechisches Migrationsministerium gibt Bleiverseuchung in Moria 2.0 zu | UN-Ausschuss rügt Italien für Nicht-Rettung hunderter nicht-weisser Menschen | Möbel Pfister ändert Namen des Teppichs „Afghan Refugee“ | ‚Stansted 15‘ gewinnen Berufungsverfahren | Crowdfunding «Mohamed Wa Baile gegen die Schweiz» | 150 Plakate für Sans-Papiers in Zürich ermöglichen | Breivik-Manifest raus aus dem ExLibris-Sortiment | Antirassistische Proteste am «Tag der Invasion» in Australien | #KeinPushbackistlegal: Proteste zum Balkanaktionstag | Luzern: Solidarische Prozessbegleitung für Anti-Abschiebe-Aktivist*innen

„Äthiopien-Sonderflug flog, Moria 2.0 verseucht, Möbel Pfister benennt neu“ weiterlesen

Hungerstreiks gegen Abschiebungen, 45 Menschenleben wegen Grenzen, Hausdurchsuchungen bei Rechtsextemen

https://www.elsaltodiario.com/uploads/fotos/r1500/7da980d8/tenerife-01.jpg?v=63778067561
  • Rassistische Feindbilder: „Algerier“ und „abgewiesene Nordafrikaner“ in Bundesasylcamps
  • Basel: Ungleiche Behandlung von obdachlosen Menschen 
  • Frontex baut Systeme zur Meeresüberwachung aus 
  • Bundesrat unterstützt Überprüfungsmöglichkeit von Mobiltelefonen in Asylverfahren
  • Hausdurchsuchungen in der rechtsextemen Szene
  • Festung Europa fordert in wenigen Tagen mindestens 45 Menschenleben
  • Kopf der Woche Christian Frei
  • Den geplanten Sonderflug 27. Januar nach Äthiopien stoppen
  • Amirs Ausschaffung nach Afghanistan verhindern
  • Corona-Isolation in der kalten Isolation des Nothilferegimes
  • Hungerstreiks auf Teneriffa und in Italien
  • Aufruf zur Prozess-Unterstützung in Luzern

Die antira-Wochenschau blickt zurück auf eine Woche voller Rassismus.
Auch als Podcast zu hören: https://www.megahex.fm/archive/antira-wochenschau-vom-25-januar-2021

„Hungerstreiks gegen Abschiebungen, 45 Menschenleben wegen Grenzen, Hausdurchsuchungen bei Rechtsextemen“ weiterlesen

Neuer Wind statt Eurozentrismus, alte Probleme im neuen Jahr, ständige Polizeigewalt trotz Zürcher City-Card

https://rp-online.de/imgs/32/9/7/4/5/3/4/7/9/tok_757f61bfc2cfb701f732dadaf3e13779/w950_h526_x1796_y1795_xl_05012021_Wetterkarte-5bbe3bdce85ad5b3.jpg

Neuer Wind beim Benennen von Wetterphänomenen | Bern: Kundgebung fordert Freiheit für Hüseyin Şahin und Alican Albayra | Göttingen: Staatsschutz ermittelt wegen Protestgraffiti | Gedenkveranstaltungen an Oury Jalloh in 12 deutschen Städte | Polizei wird Zürcher City-Card nicht anerkennen | Firma benennt Pasta nach ehemaligen italienischen Kolonien | Pushbacks und Tote auf den Fluchtrouten nach Europa | Coronaimpfungen gibt es bisher nur im globalen Norden

„Neuer Wind statt Eurozentrismus, alte Probleme im neuen Jahr, ständige Polizeigewalt trotz Zürcher City-Card“ weiterlesen

Hungerstreik im Camp Lipa, Tote im Jahr 2020, untergetauchte Neonazis in Deutschland

antira-Wochenschau – Antirassismus und Rassismus im Rückblick

Hungersteik: Im vereisten Camp Lipa brodelt es
Medienkritik: Nachdem ein Geflüchtetenlager im Libanon komplett niedergebrannt ist
Mittelmeer im Jahr 2020: Mehr als 1000 Tote, aber die Schweiz übernimmt keine Verantwortung
Untersucht: Neue Studie über die Corona-Skeptiker*innen
Atlantik: Todesfälle nahmen 2020 zu
Genf: Arbeitsgericht meldet den Aufenthaltsstatus nicht dem Migrationsamt
Deutschland: Immer mehr Neonazis per Haftbefehl gesucht
Fast: Noch 7000 Unterschriften bis zum Antiterrorgesetz-Referendum

„Hungerstreik im Camp Lipa, Tote im Jahr 2020, untergetauchte Neonazis in Deutschland“ weiterlesen

Brand in Lipa, Tod im Taxi, Bern gegen #stoppisolation

https://bernaktiv.ch/wp-content/uploads/2020/12/132042017_691251344921865_1629333278448848339_o.jpg
Tod von Sezgin Dağ: Kundgebung vor dem SEM

Der Tod von Sezgin Dağ muss aufgeklärt werden | Ausschaffungen: Menschenverachtende Produktion von Prekarität | Fluchtrouten: Mindestens 40 Tote an Europas Aussengrenzen | Bosnien: Geflüchtetenlager Lipa abgebrannt | Bern: Stadt und Kanton nehmen Stellung gegen die Forderungen von „Stopp Isolation“ | Gstaad: Migrantische Arbeitskräfte mussten jahrelang unter höchst ausbeuterischen Verhältnissen die Chalets der Reichen putzen | Brexit verhindert Familiennachzug für 20 Minderjährige | EU-Türkei-Deal komplett bezahlt | Schweizer Firma Faulhaber liefert Bauteile für Drohnenkrieg| Kopf der Woche: Horst Seehofer | Noch 35.000 Unterschriften bis zum Antiterrorgesetz-Referendum | Weihnachtsgrüssen aus Moria via Social Media Gehör verschaffen | Spende für rechtliche und psychosoziale Beratung für Schutzsuchende in Serbien | Aktivist*innen aus der Schweiz wollen Aktivist*innen in Bosnien unterstützen

„Brand in Lipa, Tod im Taxi, Bern gegen #stoppisolation“ weiterlesen