5. Juli | Demo | Luzern | Ich bin auch ein Mensch

http://www.solinetzluzern.ch/images/NEW_Demo-Flyer_A6_High_Druck-0.jpghttp://www.solinetzluzern.ch/images/NEW_Demo-Flyer_A6_High_Druck-1.jpg

Besammlung:
17.00 Uhr, Mühlenplatz Luzern

Demo Start:
18.30 Uhr
Demo durch die Stadt bis 20.00 Uhr. Danach Musik, Essen und Kundgebungen bis 22.00 Uhr beim Helvetiaplatz (Nähe Bundesplatz).

Wo: Mühlenplatz, Luzern (Karte)

„5. Juli | Demo | Luzern | Ich bin auch ein Mensch“ weiterlesen

POUR UN VÉRITABLE ACCUEIL DES RÉFUGIÉ.E.S

Genève: samedi 10 octobre; 13h; Place Neuve; manifestation
Alors que des millions de personnes fuient la répression, la misère et la guerre et que les pays aux portes de l’Europe ne parviennent plus à accueillir dignement ces réfugié.e.s, il est nécessaire de réaffirmer notre solidarité en exigeant que la Suisse fasse de sérieux efforts pour offrir son aide. Nous ne pouvons pas nous contenter de rester spectateurs.trices de cette détresse humaine et continuer de cautionner une politique d’asile suisse restrictive et mortifère. Ensemble, nous devons exiger que la Suisse ouvre ses frontières et accueille les migrant-e-s, d’où qu’ils et elles viennent et quelle que soit la violence qu’ils et elles fuient (politique ou économique), dans des conditions dignes !

Appel - 10 oct - Foule STOP medium

Boote gegen die Festung Europa!

Vor Europas Grenzen sterben täglich Menschen – mitverursacht von der menschenverachtenden europäischen Asylpolitik. Nur zu gern wird diese Tatsache vergessen und verdrängt: Nur ja das gute Leben hier nicht gefährden, nur ja unseren Wohlstand nicht teilen. Wir sagen laut NEIN zu dieser Politik, zu diesem Vergessen! Wir bringen die Boote in Berns Innenstadt, um die Menschen daran zu erinnern, was da draussen auf dem Mittelmeer täglich passiert, um zu zeigen, was wir fordern: Faire Asylpolitik – Öffnung der Festung Europa – Fähren statt Frontex!

11060243_883521575053719_1203250184288469053_n

CONEX 15: Aufruf gegen die Militarisierung unseres Lebens

Vom 16.-25. September 2015 führt das Schweizer Militär in der Nordwestschweiz die Truppenübung «CONEX15» durch. Ein apokalyptischer Ernstfall soll geprobt werden. Der Inhalt könnte kaum zynischer sein; denn während Europa und auch die Schweiz tagtäglich zuschauen, wie zehntausende Menschen im Mittelmeer ertrinken, bereitet sich das Schweizer Militär u.a. auf die Invasion und Abwehr dieser vor. So heisst es: «In einem fiktiven Europa der Zukunft, mit neuen Ländern und Grenzen, herrscht Wirtschaftskrise. Die Folgen wirken sich auch auf die Schweiz aus: Verknappung der Vorräte, Schwarzhandel, kriminelle Organisationen. Grosse Öl-, Gas- und Getreidevorräte werden zum Ziel von Sabotagen und Plünderungen. Ausserdem führen ethnische Spannungen zu grösseren Flüchtlingsströmen in die Schweiz.»

„CONEX 15: Aufruf gegen die Militarisierung unseres Lebens“ weiterlesen