Programm

ZÜRICH BADEN AARAU 14.8. – 17.8.
14.8. Start der Velotour d’Horizon

Ab 13 Uhr Besammlung, Velos schmücken, Gepäckverlad, Essensstand bei der ASZ. Um 15 Uhr Kurzinfo zur Tour danach kleine Rundfahrt in der Innenstadt. 17h Besammlung beim  Duttweiler-Areal,  Gemeinsames  umrunden  des  Bundesasyllagers bis zur Abfahrt nach Baden. 17:30h  Abfahrt vom Bundesasyllager Richtung Baden.

Flyer        wo-unrecht-zu-recht-wird.ch

15.8. Tagesprogramm in Baden
Tagsüber: gemeinsame Aktionen (Siebdrucki / Veloworkshop) auf dem unteren Bahnhofplatz , Kubb-Turnier im Kurpark.
Am Abend: Öffentliches Gespräch mit eingeladenen Personen aus Politik und von lokalen Organisationen. Mit Abendessen und Fest.

Flyer        facebook.com/kafiroyal

16.8. Weiterfahrt nach Aarau ins Jugendtreff Wenk. Am Abend gibt es ein von  „Kleine Welt“ organisiertes Znacht und eine Infoveranstaltung zum erneuerten Asylverfahren.

17.8 Brunch und Dayrave als Vorberitung für die nächste Etappe

BASEL 17.8. - 19.8.
2 Aktionstage rund um das Sure*tu.

17.8. Samstagnachmittag Ankunft und Abendessen von Hasoso.

18.8. Am Sonntag NoLager-Rundgang mit Informationen zum Ausschaffungsknast Bässlergut und dem neuen Bundesasyllager. Danach stellt sich das Fiasko Magazin vor und wir diskutieren gemeinsam verschiedene Artikel daraus. Schwerpunkte des Magazins sind Intervention gegen die Abschottungspolitik und das Migrationsregime. Den ganzen Morgen mit Übersetzungen auf Arabisch, Französisch und Englisch.

Am Nachmittag ist eine  Critical Mass gegen die tödliche Abschottungspolitik geplant. Abendessen von Surlepont mit Konzerten.

19.8. Brunch von Surlepont am Montagmorgen vor der Weiterfahrt nach Délemont.

Flyer DE   Flyer EN 

DELEMONT 19.8. – 21.8.
2 Nächte in ‚la cantine‘ (selbstverwaltete Kulturfabrik)

20.8.       – A 13h30: Atelier dessin sur le sujet du vélotour pour élaborer un Fanzine par exemple.

– A 18h00: Soirée d’information, discussion et bouffe.

Plus d’information et inscription: lesrondez.ch

21.8. Départ vers Bienne

Flyer

BIEL 21.8. – 22.8.

Nous nous rendrons de Delémont à Bienne le 21 août et nous nous arrêterons au centre d’asile de Boujean, où nous parlerons aux gens qui y vivent avec un repas et des boissons.
Nous passerons la soirée d’une façon conviviale et décontractée sur l’aire de jeux des enfants de la Gurzelen.

Le lendemain, 22 août, nous serons à la maison pour Bienne. Nous y discuterons de la question de savoir pourquoi le centre de détention de Prêles pourrait être évité. Que pouvons-nous apprendre de la situation actuelle pour influencer la conception future du système d’asile ? À l’heure du repas de midi, Robin Food nous servira en collaboration avec la Haus pour Bienne et la Verein Fair, avant que le tour continue vers Annette.

Points fixes :
– mercredi 21 août à 16h à Centre de Transit, Boujean
– mercredi 21 août dès 20h, occupation temporaire Gurzelen
– Jeudi 22 août à 10h, „Prèles“ (Maison pour Bienne, à partir de 9h30 Café et croissants)
– Jeudi 22 août à 12h, repas à la maison pour Bienne

 

Wir kommen am 21. August von Delémont nach Biel und machen bei der Asylunterkunft in Bözingen halt, wo wir uns mit den dort lebenden Menschen bei Speis und Trank austauschen werden. Den Abend verbringen wir gemütlich und gesellig auf der Gurzelen auf der Kinderbaustelle.

Am nächsten Tag, den 22. August, sind wir im Haus pour Bienne. Wir diskutieren die Frage, warum das Ausschaffungsgefängnis in Prêles verhindert werden konnte. Was können wir daraus lernen, um auf die zukünftige Ausgestaltung des Asylwesens Einfluss zu nehmen? Am Mittag werden wir von Robin Food in Zusammenarbeit mit dem Haus pour Bienne und dem Verein Fair verköstigt, bevor die Tour weiter Richtung Ins zieht.

Fixpunkte:
Mittwoch, 21. August um 16.00 Uhr, Durchganszentrum Bözingen
Mittwoch, 21. August ab 20.00 Uhr, Zwischennutzung Gurzelen
Donnerstag, 22. August um 10.00 Uhr, Input „Prèles“ (Haus pour Bienne, ab 9.30 Uhr Café und Gipfeli)
Donnerstag, 22. August um 12.00 Uhr, Mittagessen im Haus pour Bienne 

INS 22.8. – 24.8.

22.8 – 24.8  2 Tage in Ins und La Sauge.

22.8 Am Mittag Abfahrt von Biel nach Boudry. Treffen mit engagierten und betroffenen Personen rund um das Bundesasyllager Boudry. Am Abend Znacht und gemütliches Zusammensein im Pfarreizentrum St. Maria in Ins.

23.8. Besuch bei der Kollektivunterkunft Eschenhof in Gampelen und Ausflug ins Naturschutzgebiet La Sauge.

24.8. Aufbruch am Morgen Richtung Lyss an die Velodemo

BERN 24.8. – 26.8.

24.8. Besammlung am Samstagnachmittag zur Velodemo vom Bundesasylzentrum in Kappelen nach Bern mit Schluss- und Abendveranstaltung in Bern.

Flyer        augenauf.ch

 

25.8 – 26.8 Sonntags- und Montagsprogramm noch offen.

TICINO 26.8. – 28.8.
26.8. Montagnachmittag Aufbruch von Bern ins Tessin.

26.8. CSOA Molino
19h00 cena vegan
20h00 momento di condivisione riguardante il tour finora pedalato a seguire discussione

27.8 Tour solidale nel territorio
9h30: stazione FFS di Chiasso
Pranzo solidale al Centro per richiedenti asilo di CADRO
Ritrovo a Camorino, per poi spostarci con una pedalata solidale fino a Bellinzona
18h00 aperitivo solidale a seguire musica , piazza della Foca Bellinzona

Flyer       resistiamo.noblogs.org

Weiterreise am Morgen des 28.8 nach Luzern.

LUZERN 28.8. – 30.8.
28.8 Am ersten Nachmittag der Zentralschweiz nutzen wir unsere Drahtesel, um darauf verschiedenen Player_innen der restriktiven Luzerner Asylpolitik zu besuchen.

29.8 Ausflug auf den Glaubenberg. Velostart um 10 Uhr. Bis 17 Uhr Programm durch IG Glaubenberg. Danach gemeinsames Znacht mit Leuten aus der Notunterkunft,Ibach. Am Abend Konzert auf dem benachbarten Wagenplatz.

ZÜRICH 30.8. – 31.8.

30.8. Hinfahrt am Freitagnachmittag mit Stopp beim Nothilfelager in Adliswil. Am Abend Mitfahrt an der Critical Mass für Alle, die noch Energie haben.

31.8 Gemeinsam ans UNITE!. Am Nachmittag Sternfahrt von verschiedenen Orten via Nothilfelager an die antifascist rap days im Kochareal . Zudem eine Rundfahrt, welche in Zürich startet. Am Abend Tourrückblick am Festival. Während des Unite! sind wir mit Siebdrucki und Infostand am 30. – 31.8 im Kochareal vertreten.

hier gehts zum Tourbeschrieb

FB Infos unter: www.facebook.com/VDH19

Weitere Aktionen zur Thematik:  

Aktuelle Berichte: