Keine Akzeptanz für Lager und Ausschaffungen, kein Schweigen zu rechtem Terror

210726_WS_Titelbild

Themen
  • Erneut Corona im Bunker in Urdorf
  • Afghanistan fordert Abschiebestopp von europäischen Staaten: Schweiz zeigt sich unbeeindruckt
  • Ermordung eines Rom durch die tschechische Polizei
  • Geflüchtete Personen in der Pandemie: vergessen und benachteiligt
  • Hungerstreik von Sans-Papiers in Belgien nach 60 Tagen ausgesetzt
  • Proteste gegen die Lufthansa, die Abschiebungen verhindern könnte
  • Bustour von Women in Exile kämpft für Bewegungsfreiheit und Abschaffung aller Lager
  • Gedenken an Opfer rechten Terrors: Oslo, Utøya, München, Hanau

Printversion Antira-Wochenschau-26.07.21

„Keine Akzeptanz für Lager und Ausschaffungen, kein Schweigen zu rechtem Terror“ weiterlesen

Hungerstreiks gegen Abschiebungen, 45 Menschenleben wegen Grenzen, Hausdurchsuchungen bei Rechtsextemen

https://www.elsaltodiario.com/uploads/fotos/r1500/7da980d8/tenerife-01.jpg?v=63778067561
  • Rassistische Feindbilder: “Algerier” und “abgewiesene Nordafrikaner” in Bundesasylcamps
  • Basel: Ungleiche Behandlung von obdachlosen Menschen 
  • Frontex baut Systeme zur Meeresüberwachung aus 
  • Bundesrat unterstützt Überprüfungsmöglichkeit von Mobiltelefonen in Asylverfahren
  • Hausdurchsuchungen in der rechtsextemen Szene
  • Festung Europa fordert in wenigen Tagen mindestens 45 Menschenleben
  • Kopf der Woche Christian Frei
  • Den geplanten Sonderflug 27. Januar nach Äthiopien stoppen
  • Amirs Ausschaffung nach Afghanistan verhindern
  • Corona-Isolation in der kalten Isolation des Nothilferegimes
  • Hungerstreiks auf Teneriffa und in Italien
  • Aufruf zur Prozess-Unterstützung in Luzern

Die antira-Wochenschau blickt zurück auf eine Woche voller Rassismus.
Auch als Podcast zu hören: https://www.megahex.fm/archive/antira-wochenschau-vom-25-januar-2021

„Hungerstreiks gegen Abschiebungen, 45 Menschenleben wegen Grenzen, Hausdurchsuchungen bei Rechtsextemen“ weiterlesen